What Light

Ich dachte mir, bevor ich es wie letztes Jahr wieder vergesse, in der Weihnachtszeit Weihnachtsbücher zu lesen, schaue ich mir mal Dein Leuchten von Jay Asher an. Ich habe das Buch auf Englisch gelesen und wie es mir gefallen hat, erfahrt ihr nach dem Sprung.

Gelesen im November



Der November war für mich lesetechnisch sehr gut. Ich habe fünf Bücher gelesen und wirklich alle waren absolute Highlights. Welche Bücher das sind und warum sie mir so gut gefallen haben, erfahrt ihr nach dem Sprung.

Bitterfrost

Die Geschichte um Gwen Frost hat mich vor einiger Zeit unglaublich begeistern können. Seit über einem Jahr gehören die Bücher zu meinen Lieblingen, und als ich erfahren habe, dass ich die Welt zurückkommen darf, war ich total begeistert. Wie mir der Auftakt zur Spin-Off-Reihe rund um Rory gefallen hat, erfahrt ihr nach dem Sprung.


Flawed - Perfect


Eine gute Dystopie ist meiner Meinung nach eine, bei der man das ganze Buch über eine gewisse Abneigung, Teilweise sogar Hass, auf das gesellschaftliche System, welches in dem Buch beschrieben wird, hat. Ich habe die Flawed - Perfect - Dilogie von Cecelia Ahern gelesen und ob diese Dystopie das geschafft hat, erfahrt ihr nach dem Sprung.