Lesemonat März 2017


Hallo!
Und schon wieder ist einMonat vorbei... das heißt, es gibt meinen Lesemonat. 
Im März habe ich 7 Bücher gelesen, das sind 1667 Seiten und ca. 54 Seiten pro Tag. Im Moment bin ich etwas im Schulstress und konnte deshalb nicht ganz so viel lesen, aber etwas habe ich ja doch geschafft.



Mein Monat begann mit den Geschichte der Jahreszeiten. Die Reihe hat mir insgesamt richtig gut gefallen, ich habe sie am Stück durchgelesen. Alle Geschichte sind Beispiele für gute Liebesgeschichten, die aus einem Hin und Her der Charaktere bestehen.
Die Rezensionen findet ihr hier:
Morgentau
Abendsonne
Nachtblüte
Tagwind


Dann ging es weiter mit First Term at Malory Towers. Das ist der erste Band der Dolly-Reihe von Enid Blyton auf Englisch. Eine Freundin hat mir das Buch geliehen und ich fand es wirklich gut. Es ist ähnlich wie Hanni und Nanni (ist ja auch von der gleichen Autorin ;)) und ich liebe Hanni und Nanni! Ich werde die Reihe auf jeden Fall weiterlesen.


Ich hatte total Lust auf das Buch von Mr Trashpack: WuzzUp- Tipps und Tricks für deinen Channel, einfach, weil mich das Thema YouTube total interessiert. Und das Buch habe ich dann innerhalb von ein paar Stunden durchgelesen. Es war wirklich sehr interessant und hat mir gut gefallen.

Dann habe ich in der Schule Tschick gelesen und dazu habe ich eine geteilte Meinung. Der ganze Aufbau des Buches hat mir total gut gefallen, aber mit der Sprache bin ich überhaupt nicht klargekommen. Es hat sich angefühlt, als wollte der Autor extra in Jugendsprache schreiben.

Das war mein Lesemonat März 2017. Mein aktueller SuB-Stand beträgt 21 Bücher. Was habt ihr diesen Monat gelesen?

Euer Einhorn

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen