Bookish Sunday #51


Heute mache ich mal wieder bei der Aktion der lieben Ines mit.
Die heutige Frage lautet:
 Wenn dein Haus brennt und du nur ein Buch retten könntest - welches wäre es?

Oha, das ist echt eine schwere Frage. Zuerst denke ich nicht, dass ich in so einer Situation an Bücher denken würde, so leid es mir tut. Vielleicht würde ich das Buch nehmen, dass ich gerade lese und somit auf meinem Nachtschrank liegen würde. Könnte ich aber in diesem Moment klar denken, dann würde ich mich für unsere Ausgabe von Harry Potter und der Orden des Phönix entscheiden. Es war das einzige Harry Potter Buch, dass meine Mutter vor meiner Harry Potter-Phase hatte und es stand immer in unserem Bücherregal. Ich habe es mir oft angeguckt, da es ja so unglaublich dick ist und hatte irgentwie ein bisschen Respekt vor dem Buch ;). Damals dachte ich immer, ich würde Harry Potter hassen. Keine Ahnung warum.
Übrigens ist diese Ausgabe fast so alt wie ich, meine Mutter hat sie 2003 zu Weihnachten bekommen :)

Euer Einhorn

Kommentare:

  1. Huhu:)

    Ich hab dieses Mal auch bei Ines' Aktion mitgemacht und bin dann gleich auf deinen Blog gestoßen^^
    Ich war auch kurz davor Harry Potter zu nehmen, aber leider hätte ich mich dann nicht entscheiden können, welches der Bücher ich hätte mitnehmen sollen :D
    Ich dachte früher aber auch immer ich würde Harry Potter irgendwann hassen sollte ich es je lesen und mittlerweile weiß ich nicht, was ich ohne die Buchreihe machen würde haha :)

    Liebe Grüße,
    Natalie

    PS: Dein Blogdesign sieht richtig schön aus! Das Einhorn und die Farben sind super gemacht *-*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Natalie:)
      Hätten wir nicht diese für mich besondere Ausgabe von Band 5 hätte ich mich auch nicht entscheiden können.
      Ich weiß irgendwie auch nicht, woher dieser "Hass" auf Harry Potter von mir damals kam, aber gut, heute könnte ich mir ein Leben ohne auch nicht mehr vorstellen ;)
      Und vielen Dank, das Design stammt aus der Feder der lieben Ines ;)
      Ich schaue gleich mal bei dir vorbei<3

      Liebe Grüße
      Neetje

      Löschen
  2. Interessant, ich war damals auch dagegen Harry Potter zu lesen, weil ich schon in sehr jungen Jahren gehypten Sachen sehr skeptich gegenüber stand. Am Ende habe ich die ganze Reihe verschlungen bzw sehr sehnsüchtig auf die neuen Bände gewartet =)

    Liebste Grüße,
    Vivka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ging mir genau so! Meine Mutter hat meinen Bruder und mich sozusagen dazu gezwungen, ihr zuzuhören, als sie uns die Bücher vorgelesen hat ;)
      Tja, eine Welt ohne Harry Potter kann ich mir heute gar nicht mehr vorstellen <3

      Löschen
  3. Eine kluge Entscheidung! :D
    Natürlich würde man nicht sofort an Bücher denken in so einer Situation, aber im Zweifelsfall kann man sowas ja mit einplanen ^^

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen